Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, PN mit meiner Mailadresse sollte raus sein. LG Mike

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Da spricht das Internet das Gegenteil beim njassae, vor allem zwei Jungs sind sicher nicht zusammen zu halten in einem normalen Aquarium. Was ich gefunden habe ist njassae ein Einzelgänger der sich nur zur Paarung in Gruppen zusammen findet

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, wir haben wie geplant am Freitag die Fische geholt und dabei hat sich noch eine Überraschung ergeben. Ferdinand hat von einem Kollegen, der anscheinend sein Becken aufgegeben hat, ein paar Synodontis bekommen, die schwammen seit ein paar Wochen bei ihm in zu kleinen Becken herum. Er war sich nicht sicher welche Art es genau ist, aber ich hab mir einen dieser Riesen (geschätzt 20cm) mitgenommen, zuhause dann mal etwas Bilder der verschiedenen Arten gecheckt und ich bin mir ziemlich sicher …

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo Dieter, ja, kenne ich, das ist Ferdinand, zu dem fahr ich am Freitag Fische holen War auch schon mal bei Ihm, ist unglaublich welche Anlage er dort stehen hat, nur leider ist bereits daran seine Zucht aufzulösen und in 2-3 Jahren gibt´s dann keine Fische mehr von Ihm. Darum glaube ich auch nicht dass er mir zwecks Geld mehr Arten verkaufen will, sondern es ist eher seine Art ein Schauaquarium aufzubauen, aber nicht meine LG Mike

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hi, bin aus Wien LG Mike

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    EDIT: Hatte mich gerade gefreut weil ein Händler in der "entfernteren Nähe" doch Synodontis polli bekommen hatte. Gleich mal 5 Stück reserviert, 5min später Rückruf bekommen dass das leider doch nichts wird weil man ihn beschissen hat und er Hybriden angedreht bekommen hat. Bis Ende nächster Woche bekommt er wieder Synodontis polli white, die werde ich mir dann anschauen gehen. Er versucht auch noch Synodontis petricola zu bekommen, aber die findet er anscheinend bei keinem Grosshändler von dem …

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, die Synos sind ja auch carnivor, die würden doch nur Reste vom Boden fressen, wenn ich das richtig gelesen habe sind mindestens 2 Arten von mir auch Malawis die den Sand nach Futter durchstöbern. Mit pflanzlicher Natur meinte ich eher Algen fressen, das ist der Grund warum sich so viele Antennenwelse rein setzen. Ich hab mal ein paar TDS gleich ins Becken gesetzt, bin gespannt ob sie die Barsche in Ruhe lassen. Hab heute nochmal gesucht, in 100km Umgebung hätte ich keine Synodontis gefund…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Die Strömungspumpe auf die andere Seite setzen hab ich auch schon überlegt, muss dann aber extra ein Verlängerungskabel durch den Unterschrank ziehen, weil die Kabel zu kurz sind Aber vielleicht bau ich einfach eine Doppelsteckdose auf der anderen Seite des Schranks ein Und die Synodontis sind bei uns wirklich schwer zu kriegen und ich hab ja etwas überlegt zwecks Welsen. Nur machen sie meiner Meinung nach wenig Sinn, hab ja genügend Arten die den Boden nach fressbaren durchsuchen, wären die Syn…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Zitat von jan.s: „Welchen Vorteil versprichst du dir davon, dass die Strömungspumpe nicht immer läuft? Gerade wenn das Licht aus ist, also auch durch Pflanzen und Algen kein Sauerstoff mehr ins Wasser gelangt, sollte man durch starke Strömung den Gasaustausch an der Oberfläche unterstützen. Für die Fische ist die Strömung immer ein Witz. Die brauchen da keine "Erholung" “ Vorteil: Ich höre sie nicht surren, derzeit hört man sie nämlich genau an meinem Platz auf dem Sofa Eingeteilt auf 2 x 6 h La…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, kurzes Update von mir. Becken ist seit 1 1/2 Wochen bei mir, seit 1 Woche sind Steine und Pflanzen drinnen und diesen Freitag wird besetzt. Strömung im Becken ist einwandfrei, auch ohne Strömungspumpe ist gute Wasserbewegung im gesamten Becken auf der Oberfläche obwohl ich den Aussenfilter noch leicht gedrosselt habe. Tunze 6045 läuft leicht gedrosselt, und sorgt dann natürlich für weitaus schnellerer Bewegung im Becken. Bin aber am überlegen ob ich die Strömungspumpe wirklich 24/7 laufen…

  • Tunze Smart Controller 7000

    fidelio - - Technik

    Beitrag

    Hallo Dani, ich habe jetzt keine eigenen Erfahrungen mit dem Controller, aber vielleicht hilft dir zur Beantwortung einige deiner Fragen auch das Manual weiter 0-10V Ausgang sehe ich da zB schon einmal keinen tunze.com/fileadmin/gebrauchsanleitungen/x7000.8888.pdf LG Mike

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, Fische kommen alle fix von einem Züchter und der verkauft sowieso nur Jungfische, andere hat der nicht wirklich. (siehe Link im Ausgangspost) Nachträgliches Ausselektieren klingt für mich ein wenig seltsam, wie meinst du das? Mehr Fische nehmen und dann wieder zurück geben? Würde ich von Seiten des Züchters nie zulassen dass Fische aus anderen Aquarien wieder zurück kommen, da ist doch das Risiko dass er sich etwas einschleppt viel zu hoch. Bei den Aulonocara stuartgranti wundert mich dei…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Placidochromis johnstoni solo hatte ich überhaupt nicht am Radar, gefällt mir extrem gut von Zeichnung und Form her. Vielen Dank für diesen Tipp und auch deinen Erfahrungen mit den anderen Vertretern, tendiere jetzt ganz stark zum Placidochromis.

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo, Filter werde ich jetzt so lassen, meine Frau ist da nicht umzustimmen und der Familiensegen geht vor Inzwischen ist es bald soweit, das Becken sollte in den 2 Wochen eintrudeln, dann geht´s ans Einrichten. Bin derzeit noch am Suchen nach Steinen, gar nicht so einfach schöne Steine in der richtigen Größe zu finden. Werd morgen mal am Donauufer etwas suchen gehen. Darf ich Euch mal meinen Wunschbesatz vorstellen (muss aber erst checken ob der Züchter wirklich alle hat): - Labidochromis caer…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Danke für deine Ausführungen zum Mattenfilter, lass ich mir noch einmal durch den Kopf gehen. Hier wäre auch Überzeugungsarbeit bei meiner besseren Hälfte nötig, ihre optische Abneigung gegen HMFs ist viel ausgeprägter als meine. Der ganz feine Sand hat mMn den Nachteil dass er noch leichter aufgewirbelt wird. Und der Vorteil dass durch die kleinere Korngröße eben weniger Futter o.ä eindringen kann ist gleichzeitig sein Nachteil, nämlich das Risiko des sauerstoffarmen Bereichs im Sand (Sulfidbil…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Zitat von jan.s: „ Zitat von fidelio: „HMF will ich auch nicht nutzen weil ich leider nur 50cm Beckentiefe zur Verfügung habe und da so wenig Platz wie möglich verbauen möchte. “ Einfach nen HMF über eine oder zwei Seitenscheiben. Mit schwarzen Matten stören die auch optisch nicht. Zitat von fidelio: „Als Bodengrund möchte ich Sand in 0,4-1,4mm einsetzen, also nicht den feinsten Sand, da ich den aber vom Züchter empfohlen bekommen habe glaube ich dass der passt (und auch noch günstig ist) “ Waru…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo Jan und Daniel, vom Außenfilter will ich mich am wenigsten trennen, der leistet auch im 100cm Becken gute Dienste und hat mich noch nie im Stich gelassen. Außerdem habe ich damit ein sehr großes Filtervolumen welches bei den Malawis sicher nicht schadet, dass sie nicht übermäßig grossen Wasserdurchsatz haben ist mir schon bewusst, aber eben den Vorteil dass ich da auch ohne zusätzlichen Kreislauf einen UVC-Klärer reinhängen kann. Wie schon geschrieben will ich auch kein Düsenaustrahlrohr v…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo Andreas, vielen Dank auch für Deine Infos, damit ist für mich fix dass alle Fische auf einmal umziehen werden. Meine Frau und ich haben diese Woche unser kleines 100cm Becken vollkommen neu eingerichtet und die Fische aus den kleineren Aquarien in ein Becken zusammengeführt. Verträgt sich alles sehr harmonisch und auch von den Wasserwerten hat es, zumindest in den ersten 4 Tagen seit es jetzt läuft keine Probleme gegeben. (NH4 + NO2 absolut im grünen Bereich) Also wird das mit animpfen aus…

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Ist schon klar dass es eine längere Zeit dauert bis wirklich ein Gleichgewicht im Aquarium herrscht, aber mir ging es ja um die Zeit vom Start des Aquariums bis zum Fischbesatz und die sparst du mit deiner Vorgangsweise komplett ein. Und ich hätte es eben so auch gedacht dass ein Animpfen eben nur wirklich Sinn macht wenn man sofort besetzt. Danke Dir Grüße, Mike

  • Vorstellung und einige Fragen (180cm Becken)

    fidelio - - Malawi

    Beitrag

    Hallo Dirk & Klaus, vielen Dank für die netten Willkommensgrüsse. Zitat: „Ich nehme bei einer Neueinrichtung das "schmutzige" Filtermaterial eines laufenden Filters und wasche es im neuen Becken aus. “ Also in meinem Fall einfach die Körbe mit Eheim BioMech und Substrat Pro im neuen Aquarium auswaschen, gar nicht einen Teil des Materials direkt in den neuen Filter? Deine Vorgehensweise wäre sogar doppelt praktisch, denn dadurch könnte ich noch einfacher timen. Und dann gleich die Fische rein wie…