Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich habe früher schon einmal Heros sp. efasciatus gehalten. Nun habe ich ein schönes junges Paar Heros sp. Tapajos erworben. Ich plane mir ein neues Aquarium anzuschaffen und eventuell ein zweites Paar Heros sp. efasciatus dazu zu setzen. Wie sind eure Erfahrungen mit der Vergesellschaftung verschiedener Heros-Arten und welche Aquariengröße würdet ihr empfehlen? Gern auch ein paar Tipps über das, was sonst noch so mitschwimmt... cichlidenwelt.de/CWF4/index.ph…29c1d0856762604bc585ef578 Gru…

  • Habe die Heros jetzt erst einmal wieder separiert in ein anderes Becken. Meine Satanopercas haben ihr Reich wieder! Habe ein neues Thema zu den Heros aufgemacht. Gruß Sophia

  • Benitochromis

    Bubas100 - - Suche

    Beitrag

    Hallo Daniel, ich habe Benitochromis nigrodorsalis erst vor zwei Wochen in einer Zoohandlung in Halle gesehen: zierfischzucht-Halle.de Der Händler hatte das ganze Becken voll. Kleiner Laden, sehr viele Fische.... Gruß Sophia

  • Hi, also die Bedenken hinsichtlich der Beckengröße teile ich, die hatte ich ja eigentlich auch. Aber mit den 4 Satanoperca und ein paar Salmern sah es echt leer aus...und scheu waren sie auch... Hey Phil, das sieht ja gut aus bei dir. Ich wünsche dir viel Erfolg! Habe gestern Stunden vorm Becken verbracht. Die Heros hatten mit ihrem Laichstein zu tun und es herrschte Frieden. Beim Fressen ist der Streß auch nicht da, alle fressen gemeinsam, ich denke verhungern tut hier niemand. Aber zwischendur…

  • Hallo Daniel, ja ich habe schon darüber nachgedacht mich zu vergrößern. Bin noch am Suchen und Überlegen, vielleicht ein Acrylglas-Aquarium? Aber das ist ein neues Thema. In vielen YouTube-Videos sieht man die Kombi aus Satanopercas oder Geophagus mit Heros? Hatte ja mal zwei, die nicht so wild waren? Gruß Kieso

  • Liebe Leute, meine 4 Satanoperca rhynchitis sind nun 13 cm und mit dem Wachsen leider auch etwas scheu geworden. Sie schwimmen in 400 l, was sicherlich erfahrungsgemäß für diese Gattung nicht optimal ist. Nun habe ich etwas spontan noch ein Pärchen Heros sp. Tapajos (ca. 8 cm) gekauft. Grundsätzlich ging der Plan auf. Die Satanoperca sind weniger scheu und auch viel neugieriger. Nun wird das Heros-Weibchen aber ruppig und hat ständig zu tun die Satanoperca zu vertreiben. Es gibt zwar keine Verle…

  • Ich habe den Kies durchgesiebt. Nun ist die Körnung ca. 1 mm.

  • Hey Leute, erst einmal vielen Dank für eure Ratschläge. "Gewaschener Quarzsand" klingt super! Ich bin bloß nicht so ein Freund von weißem Sand und in einer anderen Farbe gibt es den nicht. Ich könnte den Sand auch durchsieben? Jetzt mach ich mich erst mal auf den Web in die Zoofachhandlung und schaue was es so gibt. Bis denne... Kieso

  • Ich hatte den Händler extra danach gefragt und er hatte abgewunken, also wäre so in Ordnung.....? Jetzt bin ich in der Zwickmühle! Aber ich werde mal schauen, so eine große Aktion ist das ja eigentlich nicht. Raus und rein sind kein Problem, aber das Gewasche. Habe mich schon oft gefragt, warum bei den Preisen der Kies oder Sand nicht schon gewaschen ist...? Wenns dem Wohlbefinden der Fische dient, dann geht's los! Dann ist der Bodengrund allerdings wieder total clean. Muss ich hier noch was tun…

  • Die Körnung ist bis 2 mm. Sieht vielleicht durch die Farbmischung etwas gröber aus, gefällt mir auch nicht so richtig. Man sieht im Laden in den Tüten immer schlecht wie es später aussieht. Ich wollte eigentlich einen schönen natürlich etwas dunkleren Sand. Und das ist es dann... Nach verschiedenen Expertenmeinungen muss der Sand bei diesen Satanoperca nicht wie bei deinen Schneckenbubas sein. Ich habe das Gefühl, dass die Körnung okay ist. Das ganze Becken wird ständig umgegraben. Beste Grüße K…

  • Hallo Leute, nun will ich mich endlich mal zurückmelden. Trotz der vielen Bedenken von euch, habe ich damals vier neue Satanoperca gekauft. Nach einem Monat war dann der letzte Fisch der ersten Gruppe auch gestorben und ich habe innerlich so richtigen Stress gehabt...Mist hätte ich doch gehört usw.... Habe jeden Tag stundenlag die Fische beobachtet und mich dann nach Lesen vielfältiger Literatur für verschiedene Maßnahmen gegen bakterielle Infektionen entschieden. Alle vier Fische der zweiten Gr…

  • Diese Satanoperca-Art soll 15 cm groß werden, deshalb hatte ich mich ja so gefreut sie im Handel zu sehen? Hey Mathias, du meinst echt 400 l sind zu wenig? Ich lasse mich natürlich gern beraten... Meine Heros (der Mann ist leider erst gestorben) interessierten sich übrigens nicht für die Erdfresser. Die finden das wahrscheinlich komisch, dass die den ganzen Tag den Kopf in den Sand stecken...Die Heros fressen lieber meine neuen Orange-Salmer (...müsst ihr jetzt nix dazu sagen, war ein Versuch!..…

  • "Blaualgen"Cyanobakterien

    Bubas100 - - Algenkunde

    Beitrag

    Ich habe mit dem Blaualgenmittel von Easy-life super Erfahrungen gemacht. Ist ein rein biologisches Mittel! Auch zur Vorbeugung gut geeignet. Ich hatte vor zwei Jahren 400 l voller blauer Schmiere! Hat natürlich auch etwas gedauert, aber wenn man sich an die Anwendungsempfehlung hält, wird alles gut! Danach noch als vorbeugende Maßnahme jede Woche nachdosieren. Habe jetzt kaum noch Probleme. Bei Blaualgen kann man die Wasserwerte hin und her schieben wie man will, die wachsen auch in super gutem…

  • Hallo Jakob, ich habe das Gefühl, dass das Blaualgenproblem in vielen Regionen zugenommen hat und schiebe es auf die örtlichen Wasserwerke. Ich habe mal gehört, dass auf Grund gesetzlicher Vorgaben die Methoden und Chemikalien zur Wasseraufbereitung in den Klärwerken geändert wurden. Da der Blaualgenbefall bei mir stets aus dem Nix kam (hatte nichts geändert, neu besetzt, etc) denke ich, dass der Eintrag über die Leitung durch bestimmte chemische Substanzen erfolgt. Komischer Weise ist mein klei…

  • Erfahrungen mit LED-Beleuchtung

    Bubas100 - - Technik

    Beitrag

    Hey Leute, ich habe ja gehofft, dass mal einer einen Hersteller oder Lieferanten nennt. Ich hatte mich ja auch zurückgehalten, die Firmen schlecht zu machen. Hat den jemand von euch Erfahrungen mit LEDs von LEDaquaristik.de? Die Beispielbecken bzw. Kundenbecken sehen ja auf den Fotos genial aus. Würde mich interessieren, ob die jetzt auch noch so schön aussehen.... Liebe Grüße Kieso

  • Danke Lutz für deine Antwort. Ich habe mich noch nicht nach einem neuen Männchen umgesehen. Ich denke im Handel kann der Händler mir nicht genau sagen wie alt die Tiere sind. Ich glaube mit Schätzen kann man ganz schön daneben liegen. Wenn das Männchen dann viel jünger ist, macht es meinem älteren Weibchen vielleicht nur Stress!? Ich habe gehört, dass große Barsche auch mal 20 Jahre alt werden können, kann das sein? Dann wäre mein Weibchen ja noch nicht zu alt für ein paarungswilliges Männchen. …

  • Danke Jochen, für den Tipp. Habe gerade mal auf die Temperatur geschaut, liegt bei 29 C°, wenn das Thermometer simmt. Ich habe im Sand auch Turmdeckelschnecken. Vielleicht ist das auch das Problem? Liebe Grüße Sophia

  • Erfahrungen mit LED-Beleuchtung

    Bubas100 - - Technik

    Beitrag

    Hallo, sicherlich haben viele von euch schon über LED-Beleuchtung nachgedacht oder schon längst umgesetzt. Ich möchte den T5-Leuchtstoffröhrenbalken (2 T5-Röhren mit je 54 W ) über meinem 400l-Eheimbecken durch eine steuerbare LED-Beleuchtung ersetzen. Ich habe hier einen super Zoohändler bei dem ich letztes Jahr auch eine vielversprechende LED-Beleuchtung gekauft hatte und dann aber schnell wieder zurück gegeben habe. Das Ergebnis war erschreckend! Die Farbwiedergabe war zu schlecht und der Lic…

  • Hallo, eigentlich fand ich Sie immer schon schön, die Teufelsangeln... Vor einem halben Jahr habe ich mir dann 5 Satanoperca rhynchitis "Iracoubo" gekauft. Waren zwar ca. 5-6 cm und recht blass, aber laut Internet sollte diese Art nur 14 cm groß werden und schöne rote Lippen bekommen. An Farbe haben die Tiere im Vergleich zum Verkaufsbecken schon etwas zugelegt, aber von roten Lippen ist nix zu sehen. Fand sie trotzdem schön. Ja und da ist mein Problem, vier der Tiere sind seit Dezember 2016 ges…

  • Hallo, meine Heros sp. Rotkeil sind nun 10 Jahre geworden. Letzten Monat ist mein Männchen einfach so gestorben. An der Ursachenanalyse bin ich dran. Mich würde interessieren, wie alt diese Fische werden können. Macht es Sinn ein neues Männchen für das Weibchen zu besorgen? Da ja einige von euch diese Gattung pflegen, könnt ihr mir vielleicht helfen. Liebe Grüße Kieso