Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 503.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zeigt eure Ostafrikaner!

    Khao Man - - Ostafrika

    Beitrag

    Hallo Malte, leider vermehren sich die Orthochromis sp. Lufubu nicht. Die größten Männchen sind bestimmt 12 cm lang und deutlich überlegen . Dennoch schaffen es die kleinen biestigen Thelmatochromis Weibchen Jungen durch zu bringen. Meist bleiben nur 3-4 Junge übrig, die anderen landen in den immer hungrigen Orthochromis. Aber trotz des großen Drucks lebt in dem Becken unbehelligt auch ein Schwarm adulte Kneria's.

  • Hallo Axel, ich war jetzt längere Zeit nicht mehr im Forum, deshalb erst heute meine Antwort. Ja 180l sind in Ordnung, du musst es nur gut strukturieren, dass sich das Weibchen mal zurückziehen kann.

  • Zeigt eure Ostafrikaner!

    Khao Man - - Ostafrika

    Beitrag

    Hallo Malte, die T. sp. Lufubu kannst du von der Vermehrung garnicht abhalten. Selbst in meinem Lufubu-Becken (2,3x60 x60) mit extra Bewegungspumpe vermehren sie sich, obwohl dort einige große Orthochromis sp. Lufubu schwimmen und auch der Bestand an T. sp. Lufubu außerordentlich groß ist, kommen immer wieder Jungfische auf. Zudem befindet sich ein Schwarm Kneria stappersi im Becken. Also besatzmäßig schon fast grenzwertig.

  • Besatzideen Stromungsbecken

    Khao Man - - West- und Zentralafrika

    Beitrag

    Hallo Ralph, das geht schon in Ordnung, denn zu den Congochromis sabinae andere Cichliden zu setzen wäre nicht so gut. Da würden sie nur untergebuttert. Also viel Erfolg mit dem Becken.

  • Hallo Axel, es freut mich, dass du an dieser Art interessiert bist. Ich möchte die Fische nicht gerne verschicken, der Aufwand wäre riesig, deshalb wäre ich froh, wenn du selbst oder ein Beauftragter bei mir vorbei kommen könnte. Dann wäre auch die Auswahl der Fische in deinem Sinn.

  • Hallo Daniel, das Becken war sehr gut strukturiert, mit vielen Verstecken und Rückzugsmöglichkeiten, aber ich muss gestehen, für Hemis war es mit 80 Litern einfach zu klein. Zu meiner Entschuldigung kann ich nur anführen, dass ich beim Erhalt der Tiere nur 2 leere Becken zur Verfügung hatte. Eines mit 180 l und eben das kleinere mit gerade mal 80 l Da ich die fast erwachsenen Fische aber unbedingt trennen musste, blieb mir eben nur diese Möglichkeit. Aber die jetzt vorhandenen F1 Fische dürften …

  • Hallo Freunde, nachdem ich diesen Fisch schon in der Rubrik Ostafrika vorgestellt habe, möchte ich euch kurz mit Hemichromis exsul (Trewavas, 1933) vertraut machen, der neu in unser Hobby gekommen ist. Vor einigen Monaten bekam ich von einem befreundeten Ichthyologen 5 Hemichromis exsul, beschrieben durch Trewavas 1933 als Pelmatochromis exsul aus dem Turkana See (ehed.: Rudolfsee). Die Männchen erreichen eine Totallänge von 8cm, die Weibchen bleiben mit 6cm etwas kleiner. Als ich die Fische bek…

  • EU Begleitzeugnis

    Khao Man - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Tom, hallo Daniel, es geht der EU um Fischkrankheiten die unser Süßwasserfischzuchten gefährden könnten. Und die Gefährder findet man hauptsächlich in den Familien der Cypriniden und der Anabantiden. Diese kranken Fische soll der örtliche Veterinär erkennen bevor die Fische zu uns kommen. So wie es ja auch mit den Apfelschnecken passiert, nur eine Art davon gefährdet in Südeuropa den Reisanbau, alle anderen sind harmlos, aber wegen der schweren Unterscheidbarkeit sind in der EU jetzt alle …

  • EU Begleitzeugnis

    Khao Man - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Keno, Vorsicht, das EU-Begleitzeugnis gilt nur für 5 Tiere. Egal ob Elefant oder Guppy, immer nur 5 Tiere. Den Fehler habe ich schon gemacht und Lehrgeld bezahlt. Zudem benötigt man für die Einfuhr die Beglaubigung eines von der EU zugelassenen Veterinär, der besitzt eine EU-Nummer mit der das große Einfuhrzeugnis bestätigt wird, dies gilt auch für das EU-Begleitzeugnis. Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

  • Hemichromis exsul aus Kenia

    Khao Man - - Ostafrika

    Beitrag

    Hallo Reinhard, hallo Uwe, ja, die sind auch außerhalb der Laichperiode so rot und es sind tatsächlich Hemichromis exsul. Ich selbst hatte die Hoffnung, sie lebend zu sehen, schon aufgegeben. Der Besuch des Turkanasees ist nicht einfach, da der Landweg fast ausgeschlossen ist. Theoretisch ist das richtig mit dem alkalischen Wasser, ich halte sie aber nach Eingewöhnung nun im Münchner Leitungswasser dGH 15, KH 14, pH-Wert über 7,8 und das liegt ihnen offensicht sehr. Ich habe überhaupt die Festst…

  • Hemichromis exsul aus Kenia

    Khao Man - - Ostafrika

    Beitrag

    Hallo Freunde, ich möchte euch kurz Hemichromis exsul (Trewavas, 1933) vorstellen, der neu in unser Hobby gekommen ist. Vor einigen Monaten bekam ich von einem befreundeten Ichthyologen 5 Hemichromis exsul, beschrieben durch Trewavas 1933 als Pelmatochromis exsul aus dem Turkana See (ehed.: Rudolfsee). Die Männchen erreichen eine Totallänge von 8cm, die Weibchen bleiben mit 6cm etwas kleiner. Als ich die Fische bekam, waren sie bereits laichreif. Daher habe ich sie auf 2 Aquarien verteilt. Das e…

  • Hallo Thomas, suchst du immer noch Bilder von Crenicichla sp. Inirida III im Aquarium? Da kann ich dir gerne aushelfen.

  • Projekt 160cm x 60cm x 60cm

    Khao Man - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hallo Marco, mach dir nichts daraus, ich bin der gleichen Meinung wie du.

  • Hallo Miriam, auch ich bin der festen Überzeugung, dass es sich hier um Hemichromis guttatus handelt. Ich muss dir sagen, dass es eine sehr attraktive Form von H- guttatus ist.

  • "Blaualgen"Cyanobakterien

    Khao Man - - Algenkunde

    Beitrag

    Hallo zusammen, Dr. Jürgen Schmidt ist prom. Biologe, im Labyrintherbereich ist er sehr bekannt.

  • Hallo Jochen, auch wenn die Scheiben nicht optimal sind, danke für das Bild. Sieht man ja nicht oft.

  • Hallo Ralph, da in Afrika die Aufgabe des Algenabschabens durch Cypriniden übernommen wurde, empfehle ich dir entweder Labeo's oder Garra's (z.B. Garra congoensis).

  • schwellung bei cichlasoma salvini

    Khao Man - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hallo Toni, viel Glück im "Sommer"

  • schwellung bei cichlasoma salvini

    Khao Man - - Mittelamerika

    Beitrag

    Hallo Toni, habe erst heute deine Antwort gelesen, aber du kannst davon ausgehen, dass das Weibchen alleine ablaichen wird und die Eier nicht befruchtet werden. Spätestens nach 3 Tagen ist dann der Spuk vorbei.

  • Hallo Chris, na die Bande ist ja ganz schön fleißig, wünsch dir viel Erfolg beim Absetzen des Nachwuchses.