Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • knurrender Zwerggurami und offenes Becken

    Piccola - - Asien

    Beitrag

    Hallo, ich habe eine Frage zu knurrenden Zwergguramis. Diese sind zwar keine Cichliden aber trotz allem sehr interessant. Können Zwergguramis in einem offenen Becken gehalten werden? Das Becken ist stark bepflanzt, hat 112 Liter und würde nur von Schnecken bewohnt werden. Vielen Dank im Voraus

  • Filterschlamm oder Starterbakterien?

    Piccola - - Victoria

    Beitrag

    Hallo, ich würde nur mit Geduld den Filter anfüttern und dann 4 Wochen (so handhabe ich es immer, lieber ein wenig mehr warten) warten...

  • Afrika erster Versuch

    Piccola - - Aquarien-Vorstellung

    Beitrag

    Hallo, ich habe mir jetzt dein sehr schönes Becken angesehen. Ich denke, ich werde ganz auf Welse verzichten, dafür mir aber viele Schnecken, Turmdeckelschnecken zur Auflockerung Boden, Posthörnchen und vielleicht auch Tylomelania spec orange mini holen. Würden Leuchtaugen passen, oder sollten die Taeniatus alleine wohnen. In manchen Foren wurde erwähnt, sie würden mit Beifischen besser auf ihr Gelege aufpassen und bessere "Eltern" sein und ohne andere Beifische schreckhaft werden?????? Stimmt d…

  • Hallo, eigentlich duzen wir uns alle hier im Forum, bitte gerade am Anfang, viele schnellwachsende Pflanzen in das Becken setzen, wie Wasserpest, Hornfarn, Wasserfreund , Wassernabel oder ähnliche Pflanzen. Besser zu viele als zu wenige. Die Wasserwerte und Fische jeden Tag gut kontrollieren, am besten die Werte messen und bei Bedarf großzügig Wasser wechseln...

  • Afrika erster Versuch

    Piccola - - Aquarien-Vorstellung

    Beitrag

    Hallo, die Pflanzen sind jetzt ein buntes Gemisch aus mehreren Kontinenten, aber alle sehr pflegeleicht. Da es ein offenes Becken ist, habe ich gedacht, ich verzichte lieber auf Epiplatys, da diese je leicht aus dem Becken springen könnten? Oder nicht? Eine Alternative wären noch Leuchtaugenfische. Kann ich denn auf Welse verzichten, oder reichen Schnecken als "Bodenpolizei"? Sansibar grey ist ein feiner Sand in grau jbl.de/de/produkte/detail/6112/jbl-sansibar-grey

  • Hallo, wie wäre es denn mit Leuchtaugenfischen?

  • Afrika erster Versuch

    Piccola - - Aquarien-Vorstellung

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, nachdem ich mich heute hier angemeldet habe, möchte ich mein zukünftiges, bereits seid Wochen geplantes Becken hier vorstellen, um vielleicht noch wertvolle Hinweise und Ratschläge zu erhalten. Am 22.02 bekomme ich ein gebrauchtes Becken von 80 cm Länge und 112 Litern (rein geschätzt, da ich nur weiß, dass es 80 cm Länge sind). Da dies nicht allzu viel ist, habe ich mir Folgendes überlegt: 20 KG Sansibar grey mit einem Nährboden darunter. Bepflanzt mit 2 Bd. Valisneria spiralis…